1
0 elem van a noteszemben!
1

Sankt Vid Kirche

Das einschiffige Barockgebäude mit Schießscharten in dem Turm der Sankt Vid Kirche aus dem 13. Jahrhundert wurde schon am Ende des 17. Jahrhunderts in den Urkunden erwähnt.

1713 baute ein Mönch namens Hilerian hier eine Einsiedlerklause und eine Kapelle. Seit dem 18. Jahrhundert besuchten die Umwohner die Kapelle auch als Wallfahrtsort. Sie bekam ihre heutige Form im Zuge des Umbaus im Jahr 1859. Neben dem Skulptur des Namensgebers, Sankt Vid befinden sich noch die Skulpturen von Sankt Rochus und Sankt Wendel. Der Nebenaltar ist von einem Pieta-Skulptur und dem Holzskulptur von Sankt Vitus dekoriert. Das älteste Bild stammt aus 1700, es ist die Spende der Gläubiger von Lockenhaus und stellt Maria Himmelfahrt dar. Die Rednerbühne wurde im Zopfstil am Ende des 18. Jahrhunderts errichtet.
Dienstleistungen:
Religiöses Gebäude / : Das Innere kann auch besucht werden
Religiöses Gebäude / : römisch katholisch


Cím: 9726
GPS koordináták: 47.3507, 16.4789
Telefonnummer: +36/94360013
Schlagworte: Sankt Vid, Sankt Vid Kirche, Velem
» Karte

További elemek a Unser Erbe und unsere Geschichte kategóriában:

1 Nagy László Gedenkhaus

Das Geburtshaus von László Nagy in Iszkáz - das heutige Nagy László Gedenkmuseum - befindet sich im Komitat Veszprém, ka...
» Karte » Weiter

1 Trianon-Denkmal

Das von ferner sichtbare Denkmal des Ság-Berges ist das Kreuz von Trianon.
» Galerie » Karte » Weiter

1 Allerheiligenkirche

Die zu Ehren der Allerheiligen geweihte römisch-katholische Kirche stammt aus dem Mittelalter und war eine befestigte Ki...
» Galerie » Karte » Weiter

1 Archiv des Ungarischen Nationalarchivs im Komitat Zala

Das zweistöckige, eklektische „Kleine Komitatshaus” im Neorenaissance Stil wurde 1891 für das Vizegespan-Amt und das Arc...
» Galerie » Karte » Weiter
Választható régiók
Vas megye Zala megye Pomurje